Sprachförderung

Sprachförderung an der Ludwig-Uhland-Schule mit der Caritas Ulm-Alb-Donau

Die Sprache ist die Grundlage menschlichen Miteinanders. Sie öffnet uns die Tür, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Viele Kinder benötigen ergänzend zur sprachlichen Bildung in Kindergarten und Schule Zeit und Zuwendung durch sprachliche Vorbilder. Für diese Aufgabe macht sich die Caritas Ulm-Alb-Donau stark. Wir organisieren Sprachförderung an Kindergärten und Schulen im ganzen Alb-Donau-Kreis und schaffen einen Rahmen, in dem sich qualifizierte Sprachförderkräfte Zeit für die Kinder nehmen können. In kleinen Gruppen fassen die Kinder Mut, selbst zu sprechen und ihre sprachlichen Fähigkeiten zu entwickeln.

Unsere pädagogische Arbeit richtet sich nach dem Denkendorfer Modell (www.sprachhilfe-bw.de).

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.caritas-ulm-alb-donau.de/fachleute/alle-adressen/sprachfoerderung-fuer-kinder.

An zwei Nachmittagen in der Woche (Mo + Do, jeweils von 14.00 – 16.00Uhr) wird die Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund in kleinen Gruppen (ca.6 Kinder) an der Ludwig-Uhland-Schule angeboten.

Anmeldeformular und Broschüre:

Broschüre Sprachförderung Caritas Ulm-Alb-Donau

Anmeldung Sprachförderung Caritas

Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Caritas Ulm-Alb-Donau
Bitte beachten Sie die neue Anschrift
von Mai 2017 bis März 2019
Weinhof 7-10, 89073 Ulm
Telefon: 0731  2063-36
Fax: 0731 2063-21

E-Mail: ludwig@caritas-ulm-alb-donau.de
www.caritas-ulm-alb-donau.de

zurück